WIR BEWERBEN UNS
ALS KULTURHAUPTSTADT EUROPAS
NÜRNBERG 2025

Past Forward
Leichte Sprache bar­rie­re­frei Menü

2. Bid Book

Nürnberg hat am 21. September 2020 das zweite Bewerbungsbuch um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 bei der Kulturstiftung der Länder eingereicht. Auf 100 Seiten beschreibt das Buch das geplante kulturelle und künstlerische Programm, die europäische Dimension, die Strategie und die Idee, die hinter dem Slogan PAST FORWARD und den drei Themen „Humanity“, „Activity“ und „Community“ steht.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von flipsnack zu laden.

Inhalt laden

Projekte

Die Meis­ter­sin­ger von Nürn­berg

Die Meistersinger von Nürnberg von Richard Wagner in einer bearbeiteten Kurzfassung von...

Song­li­nes

Das Projekt SONGLINES beschreitet die Wege von Lieder und deren Erzählungen und entwick...

Bewerbung


Nürnberg bewirbt sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir wollen Gastgeber des bedeutendsten Kulturprojekts sein, das in den nächsten Jahren in Deutschland stattfinden wird. Mit den Mitteln von Kunst und Kultur wollen wir Antworten auf dringende Fragen unserer Zeit finden, Nürnberg und die Region weiterentwickeln und die Vielfalt sowie die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herausstellen. Für ein besseres Verständnis und Miteinander aller Menschen in Europa.

termine

Besuch der Jury in Nürn­berg

Findet digital statt

2. Jury-Prä­sen­ta­ti­on

Findet digital statt

Ent­schei­dung über den Titel

Die Jury entscheidet, welche Stadt den Titel "Europäische Kulturhauptstadt Europas 2025...

Humans of Nürnberg

„Seit acht Jahren bin ich mit meiner Frau verheiratet. Wir lebten in Odessa, ich war Fotografin u...

“1945 musste ich überstürzt aus meiner Heimat Tschechien fliehen, da ich mit einem deutschen Sold...

"Schon als kleines Mädchen spielte ich lieber mit Jungs, ich lehnte es ab, Kleidchen zu tragen un...

"So langsam kommen die Leute dahinter, dass nicht jeder Tätowierte zwangsläufig Knasti oder Seefa...

"Gostenhof war nicht immer das angesagte Viertel, das es heute ist. Als ich mit fünf Jahren mit m...

#N2025

Krakauer Haus Nürnberg
"Dass ich so etwas wie eine Fangemeinde habe, war mir lange nicht bewusst. Aber irgendwann habe ich erkannt: Karel ist sowohl eine Person als auch eine Marke. Der Weg dorthin war lang, kunterbunt und abenteuerlich, und eigentlich sollte die Marke jetzt schön gemütlich hier sitzen und sich über das Erreichte freuen. Stattdessen denkt sich die Person: Mein eigener Running Gag war doch, dass ich mit 60 auch noch Platten auflege, weil hey, mit Gastro und Musik überleb ich immer … #Corona hat mich eines Besseren belehrt. Aber gut, mein ganzes Leben ist ein einziges #Improtheater, das mich über die Ausbildung ins Beinahestudium, nach Monaten in Asien und zurück in #Nürnberg mit dem Planet Earth zu einer der kultigsten Kneipen der Stadt geführt hat – der Beginn meiner Karriere, wenn man so will, einem Leben als Vollblutgastronom von BA Hotel über #Kaiserburg, P&S Bar, @curt_magazin_nfe , #Thekenschlampen, Auflegerei auf allen großen Festivals in Europa, der perfekten Zeit aus Musik, Reisen, Geld verdienen und meinem einzigen Erfolgsrezept: Handwerk, Herzblut, Leidenschaft. Ich habe so viel ausprobiert, so viel gelernt – immer mit dem Credo: Nimm dir Zeit, hör zu, akzeptiere andere Sichtweisen, sei respektvoll. Meine Welt? Ein gutes gastronomisches Klima, in dem man sich gegenseitig hilft statt Ellbogengesellschaft. Gastronomie ist nirgends einfach. Politische Regeln sind keine Schikane, aber manches ist sicher überaltet. Umso schöner ist, dass die Stadt sich grade als Ermöglicherin entdeckt und Chancen gewährt, die die Krise hoffentlich überdauern – wenn alles gutgeht. Das muss freilich für alle funktionieren, aber auch da gilt: reden. Wir haben hier vor zehn Jahren einen Ort eröffnet, dessen Konzept lautet: Keep it simple! Keine Szene, sondern Durchschnitt. Treffpunkt, Dreh- und Angelpunkt, Gesprächsort für wörtlich jedermann. Für mich persönlich geplant als Ruhepunkt, als letzte Station. Ich hoffe wirklich, dass das so kommt – für die Karels, aber auch für alle anderen. Damit hier weiter auflegen kann, eh klar."

Bunt, vielfältig und einzigartig - das sind die Menschen in Nürnberg! Du möchtest uns auch deine Geschichte erzählen? Melde dich bei uns!
📃@bleu.de.coup
Guten Morgen aus Nürnberg ⛅️.
.
Wichtige Entscheidung für das im Jugendstil erbaute Volksbad am Plärrer. Gestern stimmte der Nürnberger Stadtrat mit einer Gegenstimme den vorgelegten Plänen zur Revitalisierung des seit Jahrzehnten geschlossenen Bades zu. Ein umfangreiches Sanierungskonzept sieht Schwimmhallen für die Öffentlichkeit, Schulen und Vereine vor. Dazu gibt es neue Sauna- und Wellnesseinrichtung, ein Gesundheitsstudio, Gastronomie und eine flexibel nutzbare Eventlocation.
Die Umbaukosten werden rund 55 Millionen Euro betragen, Nürnberg erhält für das Bad umfangreiche Fördermittel von Land (18 Mio.) und Bund (3,5 Mio). Die Projektgruppe Volksbad rechnet nach Wiederöffnung mit rund 1,9 Mio. Euro Betriebskosten pro Jahr, die durch Eintrittsgelder, Vermietungen und Verpachtungen komplett eingespielt werden sollen. 
Nach Einreichung des Bauplans, soll im Herbst 2021 der 30-monatige Umbau beginnen, 2024 soll dann die Jugendstilperle in Gostenhof als Hallenbad eröffnet werden. 
.

Wir bedanken uns für unser heutiges #NürnbergTopbildDesTages bei:  stefan2182 
.
Wer mehr zum Bild wissen will, schaut am besten mal bei dem Instagram-Kanal vorbei und unterstützt mit Likes oder Follow, wenn er euch gefällt.
.
Nürnberg bietet eine Vielzahl spannender Motive. Wenn Du mit deinem Foto hier vorgestellt werden willst, folge unserem Kanal nuernberg_de und tagge deine Nürnberg-Bilder mit #nuernberg_de oder #nürnberg_de
.
Jeden Tag wählt unsere Redaktion ein Motiv aus. Das Topbild des Tages mit den meisten Likes in der Woche wird sonntags in unseren Storys als Wochensieger vorgestellt. Wir freuen uns auf eure Bilder. (rh)
.
#NürnbergTopbildDesTages_stefan2182

#nuernberg #Nürnberg #nuremberg #norimberga #nurembergcity #stadtnürnberg #franken #igersnürnberg #igersfrankem #visitnürnberg #topgermanyphoto #bestgermanypics #deinbayern #germany_fotos #deutschlandkarte #ig_deutschland #n2025 #kulturhauptstadt2025 #heimatfranken #batpix_germany #volksbadnürnberg #volksbad #lostplacesgermany
Mit SONGLINES Vol. II bringen wir euch Klangerlebnisse in die Stadt. Beim NÜROPA Festival am Freitag und Samstag sind verschiedene Aktionen in Nürnberg zu erleben: Ein Konzert am Wöhrder See, ein interaktives Fahrradkonzert, ein Streichquartett im Grünen, ein Hip-Hop-Rundgang, Performances auf den Straßen in der Gartenstadt oder ein Crossover-Konzert im Marienbergpark. 
ℹ️ www.songlines.n2025.eu
//
With SONGLINES Vol. II we bring you sound experiences in the city. At the NÜROPA Festival on Friday and Saturday you can experience different activities all over Nuremberg: A concert at the Wöhrder See, an interactive bicycle concert, a string quartet in the park, a hip-hop walk, performances in the streets of the Gartenstadt district or a crossover concert in Marienbergpark. 
ℹ️ www.songlines.n2025.eu

#N2025 ##n2025 #PastForward #nürnberg2025 #nuernberg2025 #nürnberg2025 #bidbook
 #kulturhauptstadt #kulturhauptstadt2025 #ecoc #ecoc2025 #songlines #songlinesfestival #nüropa @nuernberg_travel @nuernberg_de
Die Straßenkreuzer-Schreibwerkstatt hat sich spontan Wörter diktiert (jede und jeder eines). Aus „Maske, Terror, Existenz, bodenlos, Teebeutel, Parlament, glücklich, sinnlos, aufstehen“ sind dann in fünf Minuten lustige, traurige, skurrile und fantastische Texte entstanden. – Nachzulesen im Straßenkreuzer, Ausgabe Oktober 2020.

Illustration: Frank Drechsler franckdrechsler/

#strassenkreuzer_verein #insp #insp_agram #nuernberg #nürnberg #n2025 #sozialmagazin #streetpaper #streetpapers #streetmagazine #homeless #franconia #bavaria #bayern #socialenterprise #fighthomelessness #journalismus #obdachlos #solidarität
Blick auf den Schuldturm Nürnberg
Etwa 100 Kilometer liegen zwischen dem Konzentrationslager Flossenbürg an der tschechischen Grenze und dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg. MEMORY LAB läd Künstler*innen verschiedenster Genres und Herkunft dazu ein, über diese Orte zu reflektieren und nachzudenken, wie wir mit den grauenhaften Verbrechen der Nazis umgehen und umgehen wollen. Die Ergebnisse der Künstler*innen werden schließlich in einem "Museum der Kunst und Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert" gesammelt und präsentiert.

📖Auf 100 Seiten beschreibt unser Bewerbungsbuch die Vision und das geplante kulturelle und künstlerische Programm für das Nürnberger Kulturhauptstadt-Jahr 2025. Bis zur Entscheidung stellen wir euch hier einzelne Projekte aus dem Bid Book II vor.

#N2025 ##n2025 #PastForward #nürnberg2025 #nuernberg2025 #nürnberg2025 #bidbook
 #kulturhauptstadt #kulturhauptstadt2025 #ecoc #ecoc2025 #metropolregionnürnberg
 @metropolregionnuernberg #nürnbergn #humanity #activity #community
 #nuernberg #nuernberg_de @nuernberg_de #nbg #europeancapitalofculture