WIR BEWERBEN UNS
ALS KULTURHAUPTSTADT EUROPAS
NÜRNBERG 2025

Past Forward
zurück Leichte Sprache bar­rie­re­frei Menü

Daten­schutz­er­klä­rung

Die Inter­net­prä­senz des Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg kön­nen Sie über https://n2025.eu und https://www.n2025.de sowie über diver­se Sub-Domains der bei­den genann­ten Domains auf­ru­fen. Die dort ver­öf­fent­lich­ten­An­ge­bo­te sind unter Beach­tung der daten­schutz­recht­li­chen Anfor­de­run­gen erstellt wor­den. In der nach­fol­gen­den Erklä­rung erläu­tern wir Ihnen, wie wir die Ein­hal­tung des Daten­schut­zes gewähr­leis­ten.

Die Sicher­heit Ihrer Daten ist uns wich­tig, des­halb wer­den alle unse­re Inter­net­sei­ten mit einer Trans­port­ver­schlüs­se­lung (htt­ps) ange­bo­ten, damit die Daten nach dem aktu­el­len Stand der Tech­nik sicher über­tra­gen wer­den.

 

1. WER IST FÜR DIE DATEN- VER­AR­BEI­TUNG VER­ANT­WORT­LICH?

Ver­ant­wort­lich für die Daten­ver­ar­bei­tung ist:

 

Stadt Nürn­berg
N2025 Bewer­bungs­bü­ro Kul­tur­haupt­stadt
Hans-Sachs-Platz 2
90403 Nürn­berg
Tel.: +49 (0)911 231 2025 0
E‑Mail: n2025[at]stadt.nuernberg.de

 

 

2. WER BEANT­WOR­TET FRA­GEN ZUM DATEN­SCHUTZ?

Bei Fra­gen zum The­ma Daten­schutz wen­den Sie sich bit­te an:

 

Stadt Nürn­berg
Behörd­li­cher Daten­schutz
Fün­fer­platz 2
90403 Nürn­berg

 

Öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel
Stadt­plan
Tele­fon: 09 11 / 2 31–51 15

 

Zur ver­schlüs­sel­ten Über­tra­gung Ihrer Nach­richt:
Kon­takt­for­mu­lar

 

 

3. WEL­CHE DATEN WER­DEN VER­AR­BEI­TET?

Immer wenn Sie im Inter­net sur­fen, über­mit­teln Sie über Ihren Inter­net­brow­ser Daten an den Anbie­ter der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te. Das ist auch so, wenn Sie die Sei­ten des Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg auf­ru­fen.

 

Jeder Zugriff auf unse­re Web­site und jeder Abruf einer auf der Web­site hin­ter­leg­ten Datei wird pro­to­kol­liert. Die Spei­che­rung dient inter­nen sys­tem­be­zo­ge­nen und sta­tis­ti­schen Zwe­cken. Pro­to­kol­liert wer­den:

 

Name der abge­ru­fe­nen Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Brow­ser und Brow­ser­typ, die Inter­net­sei­te, von der wei­ter­ge­lei­tet wur­de, besuch­te Sei­ten und anfra­gen­de Domain.

 

Zusätz­lich wer­den die IP-Adres­sen der anfra­gen­den Rech­ner pro­to­kol­liert. Der Ver­ant­wort­li­che zieht aller­dings kei­ne Rück­schlüs­se auf eine Per­son.

 

Die­se Daten wer­den ledig­lich dafür benö­tigt, um die Inhal­te unse­rer Web­site rich­tig anzei­gen zu kön­nen, um die Inhal­te dau­er­haft für Sie zu opti­mie­ren sowie zur Unter­stüt­zung von straf­recht­li­chen Ver­fol­gun­gen im Fal­le von Hacker­an­grif­fen.

 

Inso­fern auf die­ser Web­site per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (wie z. B. Name, Anschrift, E‑Mail-Adres­se etc.) erho­ben wer­den, geschieht dies im frei­wil­li­gen Ein­ver­neh­men mit Ihnen und in Ihrer Kennt­nis.

 

Das Hos­ting und die Dar­stel­lung der Web­sei­te erfolgt bei einem Dritt­an­bie­ter (web­go GmbH, Wands­be­ker Zoll­str. 95, 22041 Ham­burg, Deutsch­land) Dies dient der Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sens­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an einer kor­rek­ten Dar­stel­lung unse­res Ange­bots. Alle Daten, die im Rah­men der Nut­zung der Web­sei­te erho­ben wer­den, wer­den auf sei­nen Ser­vern in unse­rem Auf­trag und nach unse­rer Wei­sung ver­ar­bei­tet. Mit dem oben auf­ge­führ­ten Hosting­an­bie­ter (web­go GmbH) wur­de eine ent­spre­chen­de Ver­ein­ba­rung zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DSGVO abge­schlos­sen.

 

Die Pfle­ge der Web­sei­te erfolgt in unse­rem Auf­trag und nach unse­rer Wei­sung über eine Desi­gnagen­tur (Krie­ger des Lichts GmbH, Burg­schmiet­stra­ße 10, 9041 Nürn­berg), mit der eben­falls eine Ver­ein­ba­rung nach Art. 28 DSGVO abge­schlos­sen wur­de.

 

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt in Deutsch­land oder inner­halb eines Lan­des der Euro­päi­schen Uni­on oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums.

 

EIN­SATZ VON COO­KIES

Die Stadt Nürn­berg ver­wen­det Coo­kies. Alle Sei­ten sind jedoch auch ohne die nut­zer­sei­ti­ge Erlaub­nis zur Spei­che­rung von Coo­kies ohne Ein­schrän­kung auf­ruf­bar. Bei Tele­diens­ten die ver­pflich­ten­de Coo­kies ein­set­zen, wird bei den jewei­li­gen Ange­bo­ten auf die­sen Umstand beson­ders hin­ge­wie­sen.

 

EIN­SATZ PLUGIN SMASH BAL­LOON INSTA­GRAM FEED

Wir ver­wen­den ein Insta­gram-Feed-Plugin, um Social-Media-Inhal­te auf unse­rer Web­site anzu­zei­gen. Infol­ge­des­sen sen­det unse­re Web­site Anfra­gen an die Ser­ver von Insta­gram, um Daten zum Auf­fül­len der Feeds und zum Anzei­gen von Bil­dern und Vide­os zu erhal­ten. Die­se Anfra­gen machen Ihre IP-Adres­se für Insta­gram sicht­bar, wel­che Insta­gram mög­li­cher­wei­se gemäß sei­ner Daten­schutz­richt­li­nie ver­wen­det: https://help.instagram.com/519522125107875

 

FREM­DE INHAL­TE

Auf Sei­ten unse­res Web­an­ge­bo­tes kön­nen auch Inhal­te Drit­ter (z.B. You­Tube Vide­os oder Vide­os ande­rer Anbie­ter, Flips­nack, o.Ä.) ein­ge­bun­den sein. Die Anbie­ter die­ser Inhal­te spei­chern i.d.R. Coo­kies auf dem Rech­ner der Nut­zer. Dies kön­nen Sie durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers ver­hin­dern, was jedoch zur Fol­ge haben kann, dass die­se Inhal­te nicht kor­rekt ange­zeigt wer­den.

Dar­über hin­aus spei­chern vie­le (Dritt)-Anbieter die IP-Adres­se der Nut­zer, um die ent­spre­chen­den Inhal­te an den Brow­ser des Nut­zers sen­den zu kön­nen. Auf die Ver­wen­dung der IP-Adres­se beim (Dritt)-Anbieter haben wir lei­der kei­nen Ein­fluss.

 

ANONY­ME DATEN­AUS­WER­TUNG DER BESU­CHE

Auf den Inter­net­sei­ten des Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg wer­den Nut­zungs­da­ten in anony­mi­sier­ter Form gesam­melt und gespei­chert. Hier­zu kön­nen sog. „Coo­kies“ ein­ge­setzt wer­den. Dies sind Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se Ihrer Benut­zung der Web­site ermög­li­chen. Die­se sam­meln und spei­chern aller­dings die Daten aus­schließ­lich in pseud­ony­mer Form. Sie wer­den nicht dazu benutzt, Sie per­sön­lich zu iden­ti­fi­zie­ren und wer­den nicht mit Daten über den Trä­ger des Pseud­onyms zusam­men­ge­führt. Wir ver­wen­den die­se Infor­ma­tio­nen, um die Attrak­ti­vi­tät unse­rer Web­site zu ermit­teln und ihren Inhalt kon­ti­nu­ier­lich zu ver­bes­sern. Durch den Ein­satz von Coo­kies kann web­go den Nut­zern die­ser Inter­net­sei­te nut­zer­freund­li­che­re Ser­vices bereit­stel­len, die ohne die Coo­kie-Set­zung nicht mög­lich wären. Die betrof­fe­ne Per­son kann die Set­zung von Coo­kies durch unse­re Inter­net­sei­te jeder­zeit mit­tels einer ent­spre­chen­den Ein­stel­lung des genutz­ten Inter­net­brow­sers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Coo­kies dau­er­haft wider­spre­chen. Fer­ner kön­nen bereits gesetz­te Coo­kies jeder­zeit über einen Inter­net­brow­ser oder ande­re Soft­ware­pro­gram­me gelöscht wer­den. Deak­ti­viert die betrof­fe­ne Per­son die Set­zung von Coo­kies in dem genutz­ten Inter­net­brow­ser, sind unter Umstän­den nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Inter­net­sei­te voll­um­fäng­lich nutz­bar.

 

VER­WEN­DUNG VON LINKS

In den Online-Ange­bo­ten des Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg wer­den über Quer­ver­wei­se (sog. “Links”) Zugän­ge zu exter­nen Inter­net­an­ge­bo­ten her­ge­stellt. Die­se exter­nen Ange­bo­te lie­gen auf eige­nen Domains und frem­den Ser­vern und wer­den inhalt­lich von den jewei­li­gen Betrei­bern selbst ver­ant­wor­tet.

 

Über Quer­ver­wei­se, sog. Links, ermög­licht das Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg die Nut­zung exter­ner Inhal­te gemäß § 7 Tele­me­di­en­ge­setz. Für die­se “frem­den” Inhal­te ist nicht das Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg, son­dern der jewei­li­ge Betrei­ber des Ange­bots ver­ant­wort­lich. Der Auf­ruf der ver­link­ten Domain, d.h. die Über­mitt­lung der dort ver­öf­fent­lich­ten Infor­ma­tio­nen, wird nicht von dem Bewer­bungs­bü­ro Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg ver­an­lasst. Eben­falls wer­den sei­tens des Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg kei­ne Inhal­te aus­ge­wählt oder ver­än­dert. Das Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg nimmt kei­nen Ein­fluss dar­auf, wer die ver­link­ten exter­nen Inter­net-Ange­bo­te tat­säch­lich auf­ruft.

 

Die gewähl­te Auf­ruf- und Ver­lin­kungs­me­tho­dik erzeugt kei­ne auto­ma­ti­sche kurz­zei­ti­ge Zwi­schen­spei­che­rung die­ser “frem­den Infor­ma­tio­nen”, so dass sich auch dadurch kei­ne Ver­ant­wort­lich­keit des Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg dafür ergibt.

 

ÜBER­SEN­DUNG VON DATEN PER E‑MAIL

Wenn Sie eine E‑Mail an das Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg und ihre Ein­rich­tun­gen sen­den, wer­den die mit der E‑Mail ver­bun­de­nen Daten und Inhal­te aus­schließ­lich für die Kor­re­spon­denz mit Ihnen ver­wen­det. E‑Mails und die damit ver­bun­de­nen Daten und Inhal­te wer­den gelöscht, sobald sie zur Erfül­lung der in der Zustän­dig­keit der Stadt Nürn­berg lie­gen­den Auf­ga­ben nicht mehr erfor­der­lich sind.

 

Wenn Sie E‑Mails ver­sen­den, erfolgt dies grund­sätz­lich immer unver­schlüs­selt. Alter­na­tiv kön­nen Sie uns Nach­rich­ten ver­schlüs­selt mit­tels eines elek­tro­ni­schen Kon­takt­for­mu­lars sen­den, das Sie in den jewei­li­gen Inter­net­auf­trit­ten der Stadt Nürn­berg fin­den, über­mit­teln. Wir emp­feh­len drin­gend aus Grün­den der Ver­trau­lich­keit, Ver­bind­lich­keit, Unver­sehrt­heit und Inte­gri­tät Ihrer Daten die­ses zu nut­zen.

 

NEWS­LET­TER

 

News­let­ter­da­ten

Wenn Sie den auf der Web­site ange­bo­te­nen News­let­ter bezie­hen möch­ten, benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adres­se sowie Infor­ma­tio­nen, wel­che uns die Über­prü­fung gestat­ten, dass Sie der Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­se sind und mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­stan­den sind. Wei­te­re Daten wer­den nicht bzw. nur auf frei­wil­li­ger Basis erho­ben. Die­se Daten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Ver­sand der ange­for­der­ten Infor­ma­tio­nen und geben die­se nicht an Drit­te wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das News­let­ter­an­mel­de­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteil­te Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung der Daten, der E‑Mail-Adres­se sowie deren Nut­zung zum Ver­sand des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen, etwa über den “Austragen”-Link im News­let­ter. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters gelöscht.

 

Sen­din­blue

Die­se Web­site nutzt Sen­din­blue für den Ver­sand von News­let­tern. Anbie­ter ist die Sen­din­blue GmbH, Köpe­ni­cker Stra­ße 126, 10787 Ber­lin, Deutsch­land.

Sen­din­blue ist ein Dienst, mit dem u.a. der Ver­sand von News­let­tern orga­ni­siert und ana­ly­siert wer­den kann. Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter­be­zugs ein­ge­ge­ben Daten wer­den auf den Ser­vern von Sen­din­blue in Deutsch­land gespei­chert.

Wenn Sie kei­ne Ana­ly­se durch Sen­din­blue wol­len, müs­sen Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Hier­für stel­len wir in jeder News­let­ter­nach­richt einen ent­spre­chen­den Link zur Ver­fü­gung. Des Wei­te­ren kön­nen Sie den News­let­ter auch direkt auf der Web­site abbe­stel­len.

 

Daten­ana­ly­se durch Sen­din­blue

Mit Hil­fe von Sen­din­blue ist es uns mög­lich, unse­re News­let­ter-Kam­pa­gnen zu ana­ly­sie­ren. So kön­nen wir z.B. sehen, ob eine News­let­ter-Nach­richt geöff­net und wel­che Links ggf. ange­klickt wur­den. Auf die­se Wei­se kön­nen wir u.a. fest­stel­len, wel­che Links beson­ders oft ange­klickt wur­den.

Außer­dem kön­nen wir erken­nen, ob nach dem Öffnen/ Ankli­cken bestimm­te vor­her defi­nier­te Aktio­nen durch­ge­führt wur­den (Con­ver­si­on-Rate). Wir kön­nen so z.B. erken­nen, ob Sie nach dem Ankli­cken des News­let­ters einen Kauf getä­tigt haben.

Sen­din­blue ermög­licht es uns auch, die News­let­ter-Emp­fän­ger anhand ver­schie­de­ner Kate­go­rien zu unter­tei­len (“clus­tern”). Dabei las­sen sich die News­let­ter­emp­fän­ger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohn­ort unter­tei­len. Auf die­se Wei­se las­sen sich die News­let­ter bes­ser an die jewei­li­gen Ziel­grup­pen anpas­sen.

 

Rechts­grund­la­ge

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Spei­cher­dau­er

Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters sowohl von unse­ren Ser­vern als auch von den Ser­vern von Sen­din­blue gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwe­cken bei uns gespei­chert wur­den (z.B. E‑Mail-Adres­sen für den Mit­glie­der­be­reich) blei­ben hier­von unbe­rührt.

Nähe­res ent­neh­men Sie den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Newsletter2Go unter: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/.

 

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung

Wir haben mit Sen­din­blue einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem wir Sen­din­blue ver­pflich­ten, die Daten unse­rer Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben. Die­ser Ver­trag kann unter fol­gen­dem Link ein­ge­se­hen wer­den: https://www.sendinblue.com/wp-content/uploads/2020/04/AV_de_02_03_2020.pdf.

 

KON­TAKT­FOR­MU­LA­RE

Für jede Dienststelle/ Ein­rich­tung ist ein elek­tro­ni­sches Kon­takt­for­mu­lar vor­han­den. Hier erfolgt eine gesi­cher­te und ver­schlüs­sel­te Über­tra­gung durch das Inter­net. E‑Mail-Adres­sen wer­den grund­sätz­lich nicht im Klar­text ver­öf­fent­licht.

 

Wir erhe­ben hier­für Ihre Absen­der- und Kon­takt­da­ten. Für Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­on mit uns ist es not­wen­dig, dass wir die oben genann­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­ten. Ohne Anga­be kön­nen wir nicht auf Ihre Kon­takt­an­fra­ge ant­wor­ten. Gesetz­li­che Grund­la­ge für die auf einer Ein­wil­li­gung beru­hen­de Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Eine Wei­ter­ga­be der E‑Mail-Adres­se an Drit­te ohne Rechts­grund­la­ge oder Ihre Ein­wil­li­gung erfolgt nicht. Die Daten wer­den bis zum Abschluss der Kom­mu­ni­ka­ti­on auf­be­wahrt und dann gelöscht, sofern sich aus der Kom­mu­ni­ka­ti­on kein geson­der­tes Ver­wal­tungs­ver­fah­ren (z.B. ein Antrag) ergibt.

 

4. WEL­CHE SOCIAL MEDIA ANGE­BO­TE ODER ANDE­REN DIENS­TE WER­DEN GENUTZT?

Das Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg nutzt soweit not­wen­dig sozia­le Netz­wer­ke und Netz­ge­mein­schaf­ten im Inter­net, die als Platt­for­men zum gegen­sei­ti­gen Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen, Mei­nun­gen, Ein­drü­cken und Erfah­run­gen in jeder Medi­en­form die­nen. Der­zeit sind dies Face­book, You­Tube, Insta­gram und Twit­ter.

 

Ohne den Klick auf einen exter­nen Link wer­den kei­ne Infor­ma­tio­nen an einen die­ser Anbie­ter über­tra­gen. Erst wenn Sie auf einen Link kli­cken, wer­den Sie an das jewei­li­ge Ange­bot wei­ter­ge­lei­tet. Dabei wird die Adres­se der aktu­el­len Sei­te als Para­me­ter über­ge­ben. Wir haben kei­nen Ein­fluss dar­auf, ob oder wie die Anbie­ter die­se Infor­ma­ti­on zur Aus­wer­tung nut­zen.

 

5. SPEI­CHER­DAU­ER: WIE LAN­GE WER­DEN DIE DATEN GESPEI­CHERT?

Wir spei­chern und ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ledig­lich, solan­ge dies für den jewei­li­gen Zweck erfor­der­lich ist. In allen ande­ren Fäl­len löschen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten; aus­ge­nom­men sind nur Daten, die wir zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen (z.B. steu­er- oder han­dels­recht­li­cher Auf­be­wah­rungs­pflich­ten) wei­ter spei­chern müs­sen.

6. WEL­CHE RECH­TE HABEN SIE ALS BETROF­FE­NE?

Nach der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung ste­hen Ihnen beim Ver­ant­wort­li­chen für die Daten­er­he­bung fol­gen­de Rech­te zu: Wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, so haben Sie das Recht Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten zu erhal­ten (Art. 15 DSGVO). Soll­ten unrich­ti­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den, steht Ihnen ein Recht auf Berich­ti­gung zu (Art. 16 DSGVO). Lie­gen die gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen vor, so kön­nen Sie die Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ver­lan­gen sowie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder ein Ver­trag zur Daten­ver­ar­bei­tung besteht und die Daten­ver­ar­bei­tung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren durch­ge­führt wird, steht Ihnen gege­be­nen­falls ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit zu (Art. 20 DSGVO). Soll­ten Sie von Ihren oben genann­ten Rech­ten Gebrauch machen, prüft die Stadt Nürn­berg, ob die gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen hier­für erfüllt sind.

 

Wei­ter­hin besteht ein Beschwer­de­recht beim Baye­ri­schen Lan­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz.

7. DATEN­SCHUTZ BEI DEM BEWER­BUNGS­BÜ­RO KUL­TUR­HAUPT­STADT EURO­PAS 2025 DER STADT NÜRN­BERG

Alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Bewer­bungs­bü­ros Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2025 der Stadt Nürn­berg sind zur Ver­schwie­gen­heit und zur Ein­hal­tung der maß­geb­li­chen gesetz­li­chen Vor­schrif­ten des Daten­schutz­rechts ver­pflich­tet.

 

Wir behal­ten uns vor, die Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit an die gesetz­li­chen Bestim­mun­gen anzu­pas­sen.

 

Wei­te­re Daten­schutz-Infor­ma­tio­nen unse­res Hos­ting-Pro­vi­der Web­Go fin­den Sie unter https://www.webgo.de/datenschutz